LAPL (A)

LAPL (A) steht für Light Aircraft Pilot License Aircraft. Mit dieser Lizenz können Sie einmotorige kolbengetriebene Flugzeuge bis 2t mit bis zu 3 Passagieren innerhalb Europas fliegen.

Ausbildungswege zum LAPL (A) (VO 1178/2011)

Start als Fußgänger oder mit UL

Theoretische Ausbildung
Luftrecht
menschliches Leistungsvermögen
Metrologie
Sprechfunk
Grundlagen des Fliegens
betriebliche Verfahren
Flugdurchführung und -planung
Allgemeine Flugzeugkunde
Navigation
30h Flugausbildung
6h im Alleinflug unter Beobachtung eines Fluglehrers
mind. 3h Allein-Überlandflug
Überlandflug mind. 150km mit einer Zwischenlandung
Flugausbildung mit Lehrer mind. 15h auf der Klasse, auf der die praktische Prüfung stattfindet

LAPL (S) mt TMG Erweiterung

21h nach TMG-Erweiterung

theoretische Ausbildung
betriebliche Verfahren
Flugleistung und -planung
allgemeine Flugzeugkunde
3h Flugausbildung, davon
mind. 10 Starts und Landungen mit Lehrer
mind. 10 überwachte Alleinstarts- und -landungen

Danach erfolgt jeweils die theoretische und praktische Prüfung gemäß FCL. 120 und 125.

Einschränkung

Nach dem Erhalt der LAPL (A) Lizenz darf der Pilot erst Passagiere befördern, wenn er mind. 10h als verantwortlicher Luftfahrzeugführer (PIC) absolviert hat.

Kosten

 FußgängerLAPL(S)-TMG
Gesamt ca.6900€3225€
Flugausbildung 170€/h5100€2550€
Landegebühren 2,50€/Landung250€125€
Theorieunterricht950€450€
BZF350€
Grundgebühr250€100€

Hinzu kommen noch Kosten für die ärztliche Untersuchung und Lernmaterial, sowie Gebühren für die Prüfungen.

Die Ausbildung kann jederzeit begonnen werden und wird mit Ihnen nach Ihren Terminvorstellungen abgestimmt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen